Startseite
  Über...
  Archiv
  Kontakt
  Abonnieren


http://myblog.de/bloodflowers

Gratis bloggen bei
myblog.de





der erste Blogeintrag seit Teenagerzeiten

Hallo,

irgendwie ist es merkwürdig. Vor einiger Zeit hab ich einen Blog gelesen und seitdem das Gefühl, als müsste ich das auch mal wieder versuchen. Ich hatte als Teenager einen Blog, dort habe ich sogar relativ häufig geschrieben. Ich glaube irgendwann hab ich den Blog schließlich gelöscht, schließlich sollte der Nachwelt nichts davon erhalten bleiben was ich mir so von der Seele geschrieben habe.

Rückblickend war das vielleicht eine vorschnelle Entscheidung, sehr gern würde ich heute nochmal die Einträge von damals lesen und mich entweder schämen, traurig oder eher belustigt fühlen. Aber das ist wohl immer so. Im Tagebuch schreiben auf Papier war ich nie konsequent genug. Oft genug hab ich's versucht und nach kurzer Zeit resigniert aufgegeben.
Vielleicht ist das auch gar nicht schlimm. Vielleicht muss man nicht alles nochmal lesen. Vielleicht braucht man einfach ab und zu die Möglichkeit zu schreiben, egal wie und wo. Es ist mir relativ egal ob das jemand liest. Darum geht's mir eigentlich nicht. Ich muss schreiben, Dinge loswerden über die ich vielleicht nicht reden kann oder will bzw. über die man oft genug geredet hat und es schlicht und einfach noch nicht ausreicht. Manchmal sind es auch nur Gedankenfetzen die einem im Kopf herumschwirren oder ein Song den man, warum auch immer, nicht aus dem Kopf bekommt. Egal, aber besser ich schreibe es auf als wenn ich es nicht loswerden kann.

In dem Sinne - wer auch immer sich auf meine Seite verirrt hat - willkommen in meinem Kopf und viel Spaß

7.4.17 14:00


[erste Seite] [eine Seite zurück]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung